Grußwort

Sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen,

im Namen der Sektion POCT der Deutschen Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL), des Heinz-Nixdorf-Lehrstuhls und des Instituts für Klinische Chemie und Pathobiochemie (Klinikum rechts der Isar der TU München), laden wir Sie herzlich ein zum:

5. Münchner Point-of-Care Testing Symposium (POCT)
15. bis 17. März 2022
München

Das Symposium steht unter dem folgenden Motto:

POCT – Neue Perspektiven für Querschnittstechnologien
und erweiterte Anwendungsgebiete

Die wissenschaftlichen Schwerpunkte der Veranstaltung werden sein:

  • IT-Konzepte für POCT, E-Learning
  • Innovative POCT-Anwendungen im ambulanten und stationären Bereich
  • POCT-Verfahren in der Diagnostik infektiöser Erkrankungen – Nucleic Acid Testing (NAT)
  • Organisatorische Aspekte – POCT-Management im Krankenhaus
  • POCT in der Notfallmedizin und auf der Intensivstation
  • Perspektiven für Querschnittstechnologien für die Entwicklung neuer POCT-Verfahren und POCT-Geräte
  • POCT-Konzepte in der IVD-Industrie
  • Kontinuierliches Monitoring von Biomarkern und Drug-Monitoring mittels POCT
  • Qualitätskontrollkonzepte sowie Rechts- und IT-Sicherheit von POCT

In diesem Rahmen wollen wir gemeinsam die Fortschritte der patientennahen Labordiagnostik sowohl in Krankenhäusern als auch in Ambulatorien, Praxen niedergelassener Ärzte, aber auch im Homecare-Bereich diskutieren. Dazu erwarten wir wieder einen anregenden wissenschaftlichen Austausch zu analytischen Grundlagen, POCT-relevanten IT-Themen, den klinisch-diagnostischen Anwendungen sowie organisatorischen und qualitätssichernden Aspekten der patientennahen Labordiagnostik.

Trotz der derzeitigen COVID-19-Pandemie sind wir für das Jahr 2022 sehr zuversichtlich und planen für Sie das bewährte Präsenzformat mit all seinen Vorzügen im Klinikum rechts der Isar der TU München. Freuen Sie sich daher jetzt schon auf nationale und internationale Referenten, hochaktuelle Themen aus Wissenschaft und Praxis sowie auf eine abwechslungsreiche Industrieausstellung.

Sie wollen sich endlich wieder live vor Ort weiterbilden, austauschen und persönlich vernetzen? Dann tauschen Sie Bildschirm gegen Kongressbändchen und kommen Sie zum POCT-Symposium 2022 nach München – wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße

Prof. Dr. P. B. Luppa 
Kongresspräsident