Abstracteinreichung

Unter allen Einreichungen vergibt die DGKL zwei Vortragspreise á 500€ sowie drei Posterpreise á 250€. 
Angenommene Beiträge werden als Vortrag oder ePoster auf der Tagung präsentiert sowie im Programmheft veröffentlicht.

 

Die Abstracteinreichung ist leider nicht mehr möglich. Wir bedanken uns bei allen Einreichern/innen.

 

Abstracts konnten zu folgenden Themen eingereicht:

Abstract-Themen

  • IT-Konzepte für POCT, eLearning
  • Innovative POCT-Anwendungen im ambulanten und stationären Bereich
  • POCT in der Notfallmedizin und auf der Intensivstation
  • POCT-Verfahren in der Diagnostik infektiöser Erkrankungen: Nucleic Acid Testing (NAT)
  • Kontinuierliches Monitoring von Biomarkern und Therapeutisches Drug-Monitoring (TDM) mittels POCT
  • Perspektiven für Querschnittstechnologien für die Entwicklung neuer POCT-Verfahren und -Geräte
  • Organisatorische Aspekte – POCT-Management im Krankenhaus
  • Gesetzliche Regulierungen für POCT – Neue Herausforderungen durch die europäische IVDR
  • Qualitätssicherung sowie Rechts- und IT-Sicherheit von POCT

Hinweis:
Alle Abstract-Autoren werden automatisch nach Beendigung der Bewertung durch das Programmkomitee über Annahme oder Absage des Abstracts informiert.

 

Ihr Ansprechpartner
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Stefan Regge
Carl-Pulfrich-Straße 1 • 07745 Jena
Telefon +49 3641 31 16-161
Telefax +49 3641 31 16-243
abstract@conventus.de
www.conventus.de